• 專輯:Feuerwasser15
  • 歌手: Curse
  • 發行時間:2018.03
  • 作詞:
  • 作曲:
  • 編曲:
  • 分類:西洋

Weserwasser (Remastered 2015)

2018.03

Feuerwasser15

Curse

歌詞

錯誤回報

Am Blauen Band der Weser, der Klan und ich, Minden's Vertreter. Des Flowes

Väter auf später Streife durch Beton Arenas. Jeder mit Tränengas versteht

was ich gesehen hab:Das Licht vom Riesenrad erhellt die Szenerie wie Vegas.

Gerade Minuten da, zehn Zigeuner startklar: 'Ey;, Alter, sag mal, war der

Arsch da nicht der Kasper vom Vorjahr?'

Ach so ja genau, Lan kam an mit Sakko in blau und macht auf Modenschau,

Schuhe in Türkis, Hemd aus Fleece. Klar, man sieht wohin der Kies fließt,

verdient durch Piece Deals. Man kennt's ja: Fühlt sich jetzt wie n Original

Gangsta. Aber nix da, der Wichser ist empfindlicher als Kitzler, unser

Teppichritzer wird schnell zum Schlitzer solcher Arschgesichter. Doch egal,

das war mal, zurück zur Saga, der Plaza an der Schlagde, Deine Crew ist

Sayonara. Auch Phillip war da; Steve und Denis mit Christina, Familiäres

Klima am Autoscooter mit der Klan

Militia. Meine Kosengs sind meine Lebensversicherung, schmeißen Flaschen in

die richtige Richtung als Helden der Dichtung. Denn Minden ist Mythos, mit

der Box in Südost. Such uns mit Lycos, das Stichwort ist: Blunts so lang wie

Pythons. Man sieht uns, wir fressen Pita Gyros nachts bei Nykos. Los

Banditos busten rhymes auf Basti's Beatbox. Spasti C-Blocks verführen Kox in

Bikinis, nasse Teenies feiern auf Viva C.K.Dee-Nees. It's all good though,

long as it stays in my hood, yo, me mucho gusto. Peace, Minden's Don

Cleracuzio.

Minden, Minden,Minden.

Weserwasser.

So leg' ich mich schlafen zu Nieselregen und wach auf zu Niederschlägen,

seh' Graupelschauer auf Dauer des Wiehengebirges wegen. MC deswegen nie

sonnig und unbefangen, sondern wie von Dunst behangen, somit bleibt

ein Teil meiner Worte unverstanden. Ich überschwemm' alle Schranken wie


Weserufer, Kosengs und Kosinen Liebens, als Soundtrack spielen sie mein Tape

im Woofer. Auf nassen Straßen an Tagen wo alles grau ist, doch die

Aussicht vom Wilhelm ist was Krasses, wenn mal der Himmel blau ist.

Mindestens glaub' ich, daß Wetter Wesen beeinflußt. Im festen Eindruck, daß

das Weserleben so sein muß, schreib' ich weiter zeitlos Lyrics, meist

aggressiv aber deep. Wir haben alles von Silo-Siedlung zu Fachwerk, das der

Japaner liebt. Solang's Marihuana gibt, kiff' ich

Ketama Piece; gutes Gras ist Mangelware wie Parties ohne Police. Ich sag

schon, es gibt meistens Schlägereien, es sei denn, daß Fäuste nicht reichen,

und einer läßt die Klingen entscheiden. Wir bringen und schreiben Raps die

Minden's Stimmung beschreiben, zwischen Trinken und fighten texte ich um bei

Sinnen zu bleiben. Man findet's in Reimen: Die Episoden strotzen vor Drogen,

kotzen und pogen, trotzdem immer durch den Sinn aufgewogen. Ich observier

den ganzen Kram mit Distanz, konsumier die mich beruhigende Substanz,

Haschisch in Phillies Blunts. Bin hier gepflanzt, geboren und erwachsen

geworden, erstes mal kiffen, besoffen sein und bei Karstadt beim Schoren

verhaftet worden. Wer fragt nach morgen, wenn heute schon scheiße ist? So

sind die meisten Kids zwar schlau, doch nicht fokussiert und erreichen

nichts. Ich bleib' für mich und trau' niemand in dieser Wildernis, bedeckt

und nur bekannt als der Intellekt, der in Bildern spricht. Denn Schlangen

schleimen mit gespaltenen Zungen und halten Wummen in Fressen, nur um

Respekt zu bekommen. But it's all good though, long as it stays in my hood,

yo, me

mucho gusto. Peace, Minden's Don Cleracuzio.

Minden, Minden, Minden.

Weserwasser.